100 Jahre erster Weltkrieg

30.04.2018

Gegen das Vergessen

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes beschäftigten sich die Schüler der dritten und vierten Klassen genauer mit wichtigen Ereignissen der Geschichte. Anlässlich des hundertsten Jahrestages des Ersten Weltkrieges wurden die lokalen Gedenktafeln und die Hintergründe dieses Krieges genauer betrachtet.

Ein besonderer Dank gilt Claus Johannes Schorn, der das Anschauungsmaterial für die Schule zur Verfügung gestellt hat.

Die Klasse 3b ordnete das Ereignis auf der Zeitleiste ein und befasste sich mit den Ursachen und Auswirkungen.
In der Klasse 4a wurde an der Tafel gearbeitet.

Außerdem untersuchten die Kinder die Gedenktafeln auf bekannte Namen und erkannten so auch die lokale Bedeutung dieses Gedenkens.