Baustelle Museum

26.06.2019

An der Führung „Baustelle Museum“ mit Workshop durfte am heißesten Tag des Jahres die Klasse 2 a teilnehmen.
Wir hatten Glück, denn im Museum war es wunderbar klimatisiert.
Ein Teil des neuen Museums ist schon geschafft und sieht nun ganz modern aus.
Wir warfen einen Blick in das „Erwachsenenmuseum“ und bewunderten das alte Landshut am Modell.
Schon war das Kasimir Museum für uns Kinder dran!
Hier ging es um das Thema „Bauen und Baustelle“, deshalb durften wir uns gleich mit Bauhelm und Weste eindecken. Wir sahen lustig aus!
Die Mauern des Museums sind so schön alt und können ganz wunderbare Geschichten erzählen. Und weil sie schon so viel gesehen haben und sie auch ganz viel über das Bauen in vergangenen Zeiten berichten, ist das Haus ein Denkmal und muss bewahrt werden.
Wie wurde früher gebaut und wie heute? Wie bauen Tiere? Nachdem wir in Gruppenarbeit einen Torbogen aufbauten und alle Fragen geklärt waren, ging es zum Workshop.
Hier konnte jeder seine eigene Burg entwerfen und bauen. Dabei durften Türme, Zinnen und die Zugbrücke nicht fehlen.
So ein schöner Vormittag!