Endlich leichter lernen

21.11.2018

Der Elternbeirat organisierte am Buß- und Bettag, den 21.November 2018 einen besonderen Abend für alle Eltern. Es konnte dafür der Lerncoach Victoria Stübner aus München von www.ganz-einfach-lernen.de gewonnen werden. Vom ersten Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Stierstorfer wurden die Expertin, die Schulleitung, Lehrer und alle Eltern begrüßt und schon begann die Präsentation.
Sehr witzig, anschaulich und unterhaltsam führte Frau Stübner die Gäste durch den Abend und nebenbei erfuhr man viele Tipps zum besseren Lernen.

Lernen funktioniert nur durch Vorbilder, ausprobieren, üben und nicht aufgeben. Haben Kinder etwas Neues gelernt, darf man sich mit ihnen freuen, stolz sein und ihnen immer wieder Anerkennung schenken.

Erfolgreiches Lernen setzt sich aus den vier Punkten, Wiederholung, Motivation, Selbstorganisation und Konzentration zusammen.

Besonders hob Frau Stübner das Wiederholen hervor, man könnte jeden Tag 10 Minuten den Lernstoff, der Probleme bereitet wiederholen. Dabei sollte der gleiche Stoff ca. fünf mal wiederholt werden, um abrufbar zu sein. Die Expertin empfahl dazu das Üben mit dem Karteikasten.

Motivation entsteht durch Erfolg, nicht durch Druck. Auch Belohnungen könnten die Motivation steigern, allerdings müssten sie unmittelbar stattfinden und unregelmäßig sein. Es sollte dann nicht mit materiellen Dingen, sondern mit gemeinsam verbrachter Zeit belohnt werden.

Zur Selbstorganisation zählen das strukturierte Lernen am aufgeräumten Arbeitsplatz, also die Lernumgebung, genauso wie die geeignete Lerntechnik, die bei jedem Kind variiert. Spickzettel schreiben zählt Frau Stübner als ein Beispiel auf.

Konzentration und Pausen setzen empfiehlt der Lerncoach ebenfalls, um erfolgreich zu lernen. Lebensalter mal 2 in Minuten sei die Konzentrationszeit, die aber auch je nach Kind unterschiedlich sein kann. Dazwischen immer wieder kleine Pausen setzen, wie Trinken, aus dem Fenster schauen, zur Toilette gehen, um den Tisch laufen, kurze Bewegung einbauen. Auch Ballkissen oder Knautschbälle könnten dabei unruhigen Kindern eine Hilfe sein.

Sicher werden die Tipps und Hilfen vom Lerncoach Frau Stübner zu Hause umgesetzt, so dass Lernen den Kindern weiterhin oder wieder Spaß machen!